Mitglied werden

Projekttag zur Steigerung der Empathie bei Kindern

Evangelische Schule Spandau im Johannesstift

Datum: 2016-04-22

Trainer: Ute Eilert, Nina-Luisa Scharff, Ruben Langwara

Die Trainer Ute Eilert, Nina-Luisa Scharff und Ruben Langwara führten an der Evangelischen Schule Spandau mit ca. 20 Schülern der 3. Klasse einen Projekttag zur Steigerung der Empathie bei Kindern durch. Dort wurden die Komponenten Selbstwahrnehmung, Emotionserkennung, Emotionswissen und wertschätzender Umgang spielerisch nähergebracht.  Nach der Begrüßung der Schüler und der Vorstellung des Projektes sangen die Trainer mit den Kindern ein Lied über die Wichtigkeit von Empathie und Gefühlen („Empathiesong“ siehe CD „Welt der Emotionen“). Nach dieser melodischen Einstimmung ging es in eine offene Diskussionsrunde über Emotionen und wofür jede einzelne wichtig ist.

Im nächsten Schritt ging es weiter mit einer Übung um ein Gespür für die verschiedenen Emotionen zu entwickeln. Mithilfe der Gefühlskonferenz (siehe „Tools“) lernten die Kinder durch nachahmen der Mimik und Körpersprache sich in das jeweilige Gefühl hineinzuversetzen und machten Vorschläge, welche Emotion dahinterstecken könnte. Danach übte das Team mit den Kindern die sieben Basisemotionen anhand der Gesichtsausdrücke zu erkennen, was sehr gut funktionierte.

Im letzten Teil des Projekttages ging es um den Umgang mit Gefühlen wie Trauer, Angst und Ärger. Die Kinder überlegten sich spielerisch Strategien, wie angemessen auf diese Gefühle reagiert werden könnte – auch wenn sie diese Emotionen bei anderen Kindern wahrnehmen. Sie lernten von den Trainern die sogenannte Butterfly-Technik als eine Methode zum eigenen Emotionsmanagement.

Zum Abschluss berichteten die Kinder mit Begeisterung, wie ihnen der Tag gefallen hat und was sie für sich mitnehmen. Den Trainern Ute Eilert, Nina-Luisa Scharff und Ruben Langwara, den Lehrern sowie den Kindern bereitete der Projekttag sehr viel Freude und brachte viele neue Erkenntnisse, da für Mimik und Körpersprache wenig Platz im üblichen Lehrplan ist.

Forschung
Kita
Schule
Gesundheitswesen

Helfen Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie sich dazu entscheiden, die Deutsche Gesellschaft für Mimikresonanz e.V. mit Ihrer Mitgliedschaft zu unterstützen. Mit einem Beitrag von 60,- Euro jährlich investieren Sie in eine emotional gesunde Gesellschaft.

Mitglied werden

Warum Mitglied werden?

Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mimikresonanz e.V. haben Sie die Möglichkeit, an den Jahresmitgliederversammlungen teilzunehmen, um so immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Einmal jährlich informieren wir in unserer Mitgliederzeitung über die stattgefundenen Projekte des Jahres und Sie bekommen Einblicke in die aktuellen Pläne für das folgende Jahr. Außerdem unterstützen Sie mit Ihrem Beitrag die Planung und Durchführung neuer Forschungsprojekte und Trainings an Bildungseinrichtungen.

... oder SPENDEN Sie jetzt online

Online Spenden

Unsere Unterstützer